Nächster Burglauf:

Kemnader Burglauf 2017
Sonntag, 27. August 2017

Partner:

Kemnader Burglauf: OB nimmt 18.000 Euro für „Aktion Benni & Co“ entgegen

Das Wetter war gut, eigentlich zu gut: Trotz Hitze gingen Ende August über 1.000 Erwachsene und Kinder beim elften Kemnader Burglauf an den Start, um zugunsten von Jungen und Mädchen zu laufen, die an erblichem Muskelschwund erkrankt sind. 18.000 Euro kamen durch die Benefizveranstaltung zusammen. Gestern (12. Dezember) überreichten die Organisatoren Klaus Georg Rump von Blömeke Druck, Alfred Schiske von Teutonia Riemke und Heinz Bruns von der Burgstube „Haus Kemnade“ die stattliche Spende an Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, Schirmherr der „Aktion Benni & Co“, und an Silvia Hornkamp, Geschäftsführerin der Deutschen Duchenne Stiftung der „Aktion Benni & Co“.

„Wir freuen uns über das Geld und wir brauchen es für unsere Arbeit“, erklärte Silvia Hornkamp schlicht. „Unser ganzes Tun ist von Spenden abhängig.“ Die Summe fließe in die Beratungs-, Projekt- und Forschungsarbeit. So hat der Verein in diesem Jahr einen großen Forschungsauftrag vergeben können und möchte dies auch im nächsten Sommer wieder tun, um betroffenen Kindern zu helfen. Bei der Muskeldystrophie vom Typ Duchenne handelt es sich um eine so genannte seltene Erkrankung. In Deutschland leben nach vorsichtigen Schätzungen etwa 2.000 Kinder und junge Erwachsene mit Duchenne Muskeldystrophie. Deren Lebenserwartung hat sich in den letzten Jahrzehnten deutlich verbessert, ist aber nach wie vor eingeschränkt. Daher war es für die Organisatoren des Kemnader Burglaufs damals, als vor 13 Jahren der erste Kontakt zustande kam, keine Frage, die „Aktion Benni & Co“ zu unterstützen und einen Benefizlauf auszurichten.

„Der Burglauf ist etwas Besonders“, findet Silvia Hornkamp. „Er leistet tolle Öffentlichkeitsarbeit für uns. Er ist zugleich ein Tag, der betroffene Familien zusammenbringt, was auch für die Helfer schön zu sehen ist.“ Der Erlös durch die Startgelder, die zu hundert
Prozent an die „Aktion Benni & Co“ gehen, sei das eine. „Da sind aber auch die zahlreichen Sachspenden, die man nicht vergessen darf – ob es die für uns kostenlosen Plakate sind oder der ehrenamtliche Einsatz der vielen Helfer.“ Weit über einhundert sind es, die den Kemnader Burglauf möglich machen. Am Veranstaltungstag sind sie unter anderem als Streckenposten unterwegs, motivieren die großen und kleinen Läufer, versorgen sie mit Wasser und Obst, stemmen ein stimmiges Begleitprogramm.

„Im Burghof hatten wir dieses Jahr nicht nur einen DJ, sondern auch eine Band“, erzählt Klaus Georg Rump. Für Kinder gab es neben vielen anderen Angeboten eine Kletterwand und ein Spielmobil. „Die Leute kommen nicht nur zum Laufen, sie bringen ihre Familien und Freunde mit – und bleiben“, freut sich der Organisator. So hat das Rundumpaket in diesem Jahr wieder viele „Stammläufer“ aus den umliegenden Städten gelockt, aber auch aus dem Rheinland und aus Holland.

„Das ehrenamtliche Engagement für die ,Aktion Benni und Co‘ ist beeindruckend und es ist schön, dass so viele Läufer es mit ihrem Start honorieren“, lobt Oberbürgermeister Thomas Eiskirch. „Auch die finanzielle Unterstützung, die dadurch erzielt wird, ist beachtlich. Mit dem Erlös kann die Deutsche Duchenne Stiftung viel Gutes bewirken.“

Wer ebenfalls helfen und mitlaufen möchte, kann sich in seinem Kalender für 2017 schon einen Termin vormerken: Der zwölfte Kemnader Burglauf zugunsten muskelkranker Kinder findet am Sonntag, 27. August, statt. (Quelle: Stadt Bochum)

 
Grußwort von Bürgermeisterin Dirk Glaser (Bürgermeister Stadt Hattingen)

Großen Respekt habe ich für die Bürger und Bürgerinnen, die mit ihrem Engagement mithelfen wollen, die wenig erforschte Krankheit Muskeldystrophie Duchenne zu besiegen. Daher habe ich auch gerne gemeinsam mit der Bürgermeisterin von Witten und dem Oberbürgermeister von Bochum die Schirmherrschaft für den Kemnader Burglauf übernommen. 

Mit Ihrem Engagement stehen Sie den Menschen mit Rat und Tat zur Seite, die an der derzeit nicht heilbaren Muskelkrankheit leiden. Der Erlös des Kemnader Burglaufes geht an die "aktion benni & co e.V." - ein Verein, der sich bemüht die Forschung mit dem Ziel der Heilung der Duchenne Muskeldystrophie zu unterstützen.
Mit den Spenden können Forschungsprojekte hinsichtlich Therapien forciert werden. Außerdem kann den Betroffenen und deren Familien der Alltag erleichtern werden.

Mir ist die Unterstützung der 'aktion benni & co. e.V.' ein besonderes Bedürfnis. Die solidarische und wirksame Hilfestellung der Eltern und Kinder muss unser aller Anliegen sein. Menschen, die nach der Diagnose Muskeldystrophie oder im Pflegestadium nicht mehr weiter wissen, sind Sie ein wichtiger Anlaufpunkt für Rat und Beistand.

Ich wünsche den Veranstaltern eine gute Resonanz, damit sich viele Menschen an den Aktionen auf Haus Kemnade beteiligen und viel Geld für die "aktion benni und Co." gesammelt werden kann.


Dirk Glaser
Bürgermeister

 
Grußwort Thomas Eiskirch (Bürgermeister Stadt Bochum)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Marke Bochum beschreibt seit knapp zwei Jahren den Wesenskern unserer Stadt neben Wissen und Wandel mit Wir-Gefühl.

Vor sehr viel längerer Zeit schon wurde aus diesem Wir-Gefühl heraus eine Idee geboren, die sich in der Umsetzung als Kemnader Burglauf fest etabliert hat und am 27. August 2017 zum 12. Mal stattfindet. Jährlich gehen 1.000 Aktive und mehr aus Bochum und der Region für den guten Zweck an den Start dieses besonderen Solidaritätslaufs. Sie werden begeistert angefeuert von vielen Menschen, für die der Kemnader Burglauf ebenfalls zu einem festen Termin geworden ist.

Man kann sich dem Wir-Gefühl bei diesem beliebten Familienfest einfach nicht entziehen!  

Gemeinsam sorgen Sportlerinnen und Sportler wie Besucherinnen und Besucher für regelmäßig beachtliche Erlöse, die Mut machen und Hoffnung geben. Die engagierte Eltern-Selbsthilfeinitiative "aktion benni & co" unterstützt damit die Erforschung der seltenen und bis heute unheilbaren Krankheit Duchenne Muskeldystrophie.

Ich danke allen Verantwortlichen und Unterstützern des Kemnader Burglaufs für die tatkräftige Organisation und Durchführung und wünsche der aktion benni & co viel Aufmerksamkeit für das Schicksal muskelkranker Kinder. Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wünsche ich am 27. August einen schönen Tag und - wenn Sie aktiv mitmachen – viel Erfolg!

Ihr Thomas Eiskirch

 
Grußwort Sonja Leidemann (Bürgermeisterin Stadt Witten)

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich freue mich, Sie zu einer besonderen Sportveranstaltung zu begrüßen. Bereits zum 12. Mal lädt die Initiative „aktion benni & co.“  zum Kemnader Burglauf ein.
Das Sportevent  zu Gunsten muskelkranker Kinder nimmt längst einen festen Platz in unserem Sport- und Veranstaltungskalender ein. Und ich freue mich, dass es wieder auf ein so großes Interesse gestoßen ist.

Ich danke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich für ihre Bereitschaft, ihr sportliches Talent in den Dienst dieser guten Sache zu stellen und sich für einen nicht direkt sportlichen Zweck einen spannenden Wettkampf zu liefern.

Darüber hinaus danke ich den Verantwortlichen von „benni & co.“,  die den Benefizlauf so sorgsam vorbereitet haben. Hier kann jeder mitmachen. Alle begeisterten Läufer und Walker sind willkommen – ob jung oder älter, ob sportlich durchtrainiert oder Freizeitsportler. Denn auf Bestleistungen oder neue Rekorde kommt es nicht an, es zählt allein das Mitmachen. Es geht nicht nur darum sich zu bewegen, sondern mit Sport etwas zu bewegen.
Der  Erlös der Benefizveranstaltung geht voll und ganz an die „aktion benni & co.“  und kommt damit Kindern zugute, die dringend auf Unterstützung angewiesen sind. Und er geht an eine Organisation, die unser Vertrauen wahrlich verdient.

Um Aufmerksamkeit zu gewinnen, bietet sich ein großes Event, bietet sich eine Sportveranstaltung direkt an. Denn Sport spricht alle an. Und auch das diesjährige Rahmenprogramm ist das Kommen wert.
Mit einem Wort: Der Besuch der Benefizveranstaltung lohnt sich – in jeder Hinsicht. Die Besucherinnen und Besucher bekommen etwas geboten und sie unterstützen eine wichtige Aktion.
Ich finde es großartig, dass ein guter Zweck so viele, so ganz unterschiedliche Menschen dazu bewegt, zum Kemnader See zu kommen. Teilnehmer und Veranstalter, Besucher und Sponsoren, sie zeigen, dass es nicht gleichgültig ist, wie es ihren Mitmenschen geht und wie es in ihrem Umfeld aussieht. Sie werden vielmehr aktiv und geben dem Gemeinsinn ein Gesicht.

In diesem Sinne wünsche ich dem 12. Kemnader Burglauf viel Erfolg sowie Ihnen allen, liebe Teilnehmer, liebe Besucher, viel Spaß und einen schönen Tag.



Sonja Leidemann
Bürgermeisterin Stadt Witten

 


 

 
Ausschreibung Kemnader-Burglauf 2017

Kemnader Burglauf zugunsten muskelkranker Kinder

Veranstalter:

Teutonia Riemke

Ausrichter:

Teutonia Riemke, aktion benni & co e. V., Blömeke Druck

Termin:

Sonntag, den 27.08.2016

 

Start & Ziel:

 

Haus Kemnade, An der Kemnade 10, 45527 Hattingen

 

Laufstrecke & Streckenverlauf:

 

Die Laufstrecke führt je nach Disziplin um den See über asphaltierte Straßen und Fußwege.

 

Teilnahme:

 

 

Jeder, der sich in der körperlichen Verfassung zum Laufen sieht, ist herzlich Willkommen. Wir freuen uns auch über Teamanmeldungen.

 

Auskünfte:

 

Telefonische Auskünfte erteilt aktion benni & co V.  unter 0234/92569670 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

Zeitplan:

ab 9.00 Uhr Startnummernausgabe ganztägig
10.30 Uhr Start Walker, 10 KM

11.00 Uhr Start Halbmarathon
14.00 Uhr 10-km-Lauf

15.45 Uhr Jedermannlauf 4km

 

Wertungen & Auszeichnungen:

 

  • Die Zeiterfassung erfolgt manuell
  • Urkunden erhalten alle Teilnehmer
  • Männer- und Frauen, jeweils Platz 1 bis 3 werden auf der Bühne geehrt und erhalten zusätzlich einen Pokal, ausgenommen Walker

 

Rahmenprogramm:

 

Das Rahmenprogramm beinhaltet Spiel & Spaß für die ganze Familie. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Ergebnisse:

 

Die Ergebnisse können auf der Homepage www.kemnader-burglauf.de und www.benniundco.de eingesehen werden. Es besteht die Möglichkeit, die persönliche Urkunde online auszudrucken.

 

Kosten/Leistungen:

Die Anmeldegebühr beträgt bei Voranmeldung 10 Euro/6 Euro. Die Voranmeldung endet am 4. August. Am Veranstaltungstag wird eine Gebühr  von 15 Euro/10 Euro erhoben. Der Kemnader Burglauf ist eine Benefizveranstaltung.  Nach Abzug diverser Kosten  verbleiben die Erlöse bei aktion benni & co e. V.

In dem Organisationsbeitrag ist enthalten:

  • Lauforganisation
  • Zeitmessung
  • Streckenverpflegung bei HM & 10km
  • Rahmenprogramm
  • Urkunde / Ergebnisliste online
  • Shuttle Service
  • Umkleidemöglichkeit/Gepäckaufbewahrung

Anmeldeverfahren:

 

Anmeldungen können online erfolgen unter www.benniundco.dewww.kemnader-burglauf.de oder mittels Flyer. Sobald die Anmeldegebühr auf dem Konto der Volksbank Bochum Witten IBAN DE78 4306 0129 0135 5196 00 verbucht ist, gilt der Teilnehmer als angemeldet. Gebühren, die nach der Anmeldefrist – also nach dem 04.08.2017-  auf dem genannten Konto eingehen sollten, können aus Gründen der Fairness nicht akzeptiert werden. Eine Neuanmeldung am Tag der Veranstaltung ist nötig.

Parkplätze:

 

Parkplätze sind ausgeschildert. Ein Shuttle Service ist vorhanden.

 

Umkleide- und Duschmöglichkeiten:

 

Umkleiden und Duschen befinden sich auf dem Burghof, sind allerdings in begrenzter Stückzahl vorhanden.

 

Sanitätsdienst:

Sanitätstrupp und RTW sind vor Ort.

Teilnahmebedingungen/ Haftungsausschluss::

Ist der Veranstalter, ohne dass ihn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit träfe, in Fällen höherer Gewalt, aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer. Der Veranstalter haftet nicht für nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich von ihm, seinen gesetzlichen Vertretern oder von seinen Erfüllungsgehilfen verursachten Sach- oder Vermögensschäden. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haften der Veranstalter, seine gesetzlichen Vertreter oder seine Erfüllungsgehilfen nur bei Verschulden.

Einverständniserklärung:
Für den Fall meiner Teilnahme am Kemnader Burglauf erkenne ich den vorstehenden Haftungsausschluss an.
Gegen die Veranstalter und Sponsoren des Laufes werde ich wegen Schäden oder Verletzungen jeglicher Art, die durch meine Teilnahme am Lauf entstehen können, keine Ansprüche stellen.
Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ist es, ausreichend trainiert zu haben und körperlich gesund zu sein.
Ich bin damit einverstanden, dass die von mir bei der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen oder Interviews in Funk, Fernsehen, Printmedien oder Internet ohne Vergütungsanspruch meinerseits genutzt werden dürfen.
Im Falle meiner Nichtteilnahme (Krankheit, Dienstreise etc.) besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Startgebühr, es sei denn der Veranstalter hat meine Nichtteilnahme zu vertreten.
Die für die Abwicklung der Anmeldung und die Durchführung der Veranstaltung erforderlichen, vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten werden gespeichert. Dies gilt insbesondere bei für die Zahlungsabwicklung notwendigen Daten (§28 BDSG). Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung der Daten ein.

 

 
Kemnader Burglauf 2016

Der 11. Kemnader Burglauf zugunsten muskelkranker Kinder hat am 28. August 2016 am "Haus Kemnade" in Hattingen bei hochsommerlichen Temperaturen stattgefunden. Eine motivierte Läuferschaft sowie kleine und große Besucher haben zum Erlös von knapp 18.000 Euro beigetragen. Wir danken den engagierten Helfern, die uns an diesem Tag zur Seite gestanden haben.

 

 
Urkunden 2016

2016_10km.pdf
2016_Ehrenlauf.pdf
2016_HM.pdf
2016_Jedermann.pdf
2016_Walker.pdf

 
Ergebnislisten 2016

2016_Ergebnisliste_2km Ehrenlauf.pdf
2016_Ergebnisliste_10 km Lauf.pdf
2016_Ergebnisliste_Halbmarathon.pdf
2016_Ergebnisliste_Jedermannlauf_4km.pdf
2016_Ergebnisliste_Walker10km.pdf

 
Kemnader Burglauf 2016 · Fotos

_B5F0007_B5F0009_B5F0012_B5F0016

 
18.000 Euro Erlös für die Aktion "Benni & Co"

1015 Teilnehmer laufen für einen guten Zweck

Beim 11. Kemnader Burglauf setzen 1015 Teilnehmer ihre Kraft für muskelkranke Kinder ein. Für die an Muskeldystrophie Duchenne erkrankten Kinder ist es nicht möglich, sich laufend fort zu bewegen -sie sind auf einen Rollstuhl angewiesen. In der Forschung muss noch vieles bewegt werden, um den Krankheitsprozess zu beeinflussen. Dafür setzt sich die Aktion "Benni & Co." ein. Darüber hinaus hilft die Patientenorganisation den Betroffenen und deren Familien im Umgang mit der Erkrankung, organisiert Info-Veranstaltungen und entwickelt Projektangebote für die schwerkranken Kinder und deren Eltern. Mit dem Erlös des 11. Burglaufs von knapp 18 000 Euro werden die Aufgaben der Aktion unterstützt. Besonnen begegneten die meisten Läufer der Hitze, erinnerten sich an den guten Zweck und nahmen den Ehrgeiz aus der Laufstrecke. Dennoch sprangen dabei hervorragende Resultate heraus. Den 10-Km-Lauf gewann John Kuhlmann in 35:54 Minuten vor Moritz Dammann aus Bochum (36:06). Bei den Frauen siegte Sandra Schmidt (43:28), im Halbmara-thon der Bochumer Walter Pieper (1:26:00) Tim Rolands (1:32:39), ebenfalls Bochum. Das Burglauf-, Team (Teutonia Riemke, Burgstuben, Haus Kemnade, Blömeke und Deutsche Duchenne Stiftung) freute sich über das Engagement der Läufer. (Quelle: WAZ)

 
RocketTheme Joomla Templates